FFB 1822 – Osteopathische Lymphtechniken zur schnellen Abheilung grippaler Infekte

Bei grippalen Infekten sind es weniger die Viren selbst, die uns zu schaffen machen, sondern hauptsächlich die Reaktion unseres Immunsystems und damit auch das mit dem Abtransport zerstörter Zellen beschäftigten Lymphsystems.

Die erkältungstypischen Symptome wie geschwollene Schleimhäute, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Erschöpfung und Fieber sind darauf zurückzuführen, dass die Lymphgefäße mit Zellmüll überladen und verstopft sind. Wird die damit verbundene Stauung osteopathisch beseitigt, klingen die Symptome sehr viel schneller als sonst ab.

Referent

Dr. medic./Univ. Temeschburg Roland Pfeiffer, Arzt

Jahrgang 1963. 6-jähriges Medizinstudium. 6 Jahre Ausbildung in Neurologie,
Innerer Medizin und Psychosomatischer Medizin. 5-jähriges Osteopathiestudium
in Deutschland und England mit erfolgreich abgeschlossener
Prüfung, Mitglied der Deutschen Ärztegesellschaft für Osteopathie e.V.
(DÄGO). Yogalehrerausbildung in Rishikesh/Indien. Akupunkturausbildung
bei der DÄGfA. Neuraltherapieausbildung bei der Internationalen Gesellschaft
für Neuraltherapie. Fortbildung in Mitochondrialmedizin nach
Dr. Kuklinski. Seit 2003 niedergelassen in eigener privatärztlicher Praxis in
Stuttgart.

Termine

Start Ende Veranstaltungsort
Mittwoch, 07.03.2018 18:00 Mittwoch, 07.03.2018 21:00 UDH LV BW e.V., Danneckerstr. 4, 70182 Stuttgart

Preise und Hinweise

34,- € für Mitglieder; 84,- € für Nichtmitglieder

7. März 2018 @ 17:00

17:00

– 20:00

UDH LV BW e.V. – Danneckerstr. 4 – 70182 Stuttgart

Dr. medic./Univ. Temeschburg Roland Pfeiffer – Arzt

Termin im Kalender speichern